Oberes Menü

font_zoom

Titel, ISBN, Suchbegriff
Titel, ISBN, Suchbegriff

Startseite

YouTube Banner

Aktuelles

Der Herbst bringt nicht nur Trauben, sondern auch neue Bücher

Drei neue Autoren bereichern mit ihren Büchern unser Herbstprogramm:

Lesungstermine finden Sie unter Sachbuch-Veranstaltungen:

  • Der Justizhistoriker Dr. Ernst Reuß berichtet  in "Mord? Totschlag? Oder was?" von spannenden bizarren Strafrechtsfällen. Kurzweilig und verständlich kommentiert er die Urteile zu Straftaten, die in ihrer Absurdität oder Grausamkeit über das Vorstellbare hinausgehen. Die Schwierigkeiten der Bemessung des Strafmaßes unter Abwägung aller Fakten werden für den juristischen Laien erkennbar und nachvollziehbar. Ein sachliches und informatives Buch, das mehr bietet als die reißerischen Berichte des Boulevards.
  • Die Leipziger Krimiautorin Ethel Scheffler schreibt diesmal die reine Wahrheit - in ihrem Buch "Mörderische Totengräber und andere wahre Fälle" berichtet sie von Leipzigs dunkler Seite. Wir erfahren von Straftaten aus dem Mittelalter, aus den frühen Jahren der DDR und aus der jüngsten Vergangenheit. Wir lesen vom enthaupteten Ritter Moritz von Pflugk und habgierigen Totengräbern, von Sexualmorden und Misshandlungen, aber auch von skurrilen kleinkriminellen Delikten. Wir ahnen: Authentische Verbrechen können grausamer, die Motive dafür banaler und die Täter eiskälter sein, als es sich ein Krimiautor ausdenken mag.
  • Der Debütant Tino Hünger erzählt in "Wut, Spaß und Tränen." in autobiographischen Episoden eine Geschichte eines Heranwachsenden, die unter die Haut geht. Sie führt uns zurück in die DDR und das wiedervereinte Deutschland der Jahre 1986 bis 1991. Zwischen der Katastrophe von Tschernobyl, Mauerfall und neuer Weltordnung erleben wir Zeitgeschichte, wie sie sonst selten greifbar wird, erfahren, warum es notwendig ist, sich selbst zu behaupten und welche Wege es geben kann, mit Herausforderungen umzugehen.

Sommer 2014

Cover Gäsche Born to be wild45 Jahre Woodstock - Mutter aller Musikfestivals
Zum Jahrestag am 15. August 2014 öffnet um 18 Uhr im MedienPoint  in Berlin-Tempelhof, Werderstr. 13, eine Ausstellung unter dem Titel: "Woodstock und die 68er".
Unser Autor Daniel Gäsche führt durch den Abend. Er stellt sein Buch "Born to be wild - Die 68er und die Musik" vor, dazu gibt's die passende Musik.
Cover Hoffmann Der Sprung ins Dunkle100 Jahre Erster Weltkrieg
Im Sommer 1914 begann ein Krieg bisher nicht gekannten Ausmaßes.
In seinem Buch Der Sprung ins Dunkle diskutiert unser Autor Dieter Hoffmann neue Diskussionsansätze zu seiner Entstehung.

Neuerscheinungen

Schulbuch

Lebenswert | Klassen 9/10
Lehrbuch
Sachsen
22,80 €
Gesichter des Lebens | Klassen 7/8
Lehrbuch
Sachsen-Anhalt, Berlin
22,80 €
Normen und Werte | Klassen 5/6
Lehrbuch
Niedersachsen
22,80 €

Sachbuch

Mord? Totschlag? Oder was?
Ernst Reuß
19,90 €

Die Seite im Überblick